Über Volunta

Freiwilligendienste für geflüchtete Menschen

Volunta FSJ für Geflüchtete

Mit dem Projekt Engagiert dabei! erhalten geflüchtete Menschen die Chance, einen Freiwilligendienst zu machen, darüber Kontakte zu knüpfen, Deutsch zu lernen und sich beruflich zu orientieren.

Neben der üblichen Betreuung im FSJ oder BFD erhalten Geflüchtete eine intensive Beratung und Begleitung. Der Freiwilligendienst bietet viele soziale Tätigkeitsfelder, eine gute berufliche Orientierung, Kontakt zu vielen Menschen und eine Verbesserung der Deutschkenntnisse.

Geflüchtete können in DRK Einrichtungen, in Krankenhäusern und Pflegeheimen, in KITAs, in sozialen oder ökologischen Einrichtungen tätig werden. Je nach Einsatzstelle und Interesse können pflegerische, hauswirtschaftliche, haustechnische oder pädagogische Helfertätigkeiten übernommen werden. Die Geflüchteten erhalten während des FSJ ein Taschengeld, sind sozialversichert und werden von Volunta pädagogisch begleitet. Zur pädagogischen Begleitung zählt unter anderem die Teilnahme an 25 Seminartagen. Bei diesen Seminaren geht es um Spracherwerb, Ankommen in Deutschland, die Entwicklung von Perspektiven sowie die Reflektion der Rolle als Freiwilliger in der Einsatzstelle.

In Kassel, Frankfurt, Gießen und Darmstadt beraten speziell geschulte Engagement Beraterinnen und Berater in den Volunta Niederlassungen Geflüchtete und interessierte Einsatzstellen.

Mehr Informationen gibt es unter volunta.de/engagiert-dabei
oder telefonisch unter der Volunta-Service-Nummer: 0611 95 24 90 00

 

 

Kontakt
Unsere Service-Nr. hilft gerne weiter
Kontakt zu Volunta

MO - DO 8:00 bis 18:00 Uhr
FR 8:00 bis 16:00 Uhr

Tel.: 0611 95 24 90 00

Du hast Rückfragen zu unseren Angeboten?
Dann rufen wir dich auch gerne zurück!