Einsatzstellen-Handbuch
zurück zur Übersicht

Menschen mit Behinderung: Aha!

Auch Menschen mit Behinderung möchten sich sozial engagieren. Gelegenheit dazu bietet das Programm „Aha!“, das gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben als Ziel der UN-Behindertenrechtskonvention ermöglicht. Menschen mit Behinderung bringen sich hier durch bürgerschaftliches Engagement außerhalb der gewohnten (Betreuungs)Strukturen ein, schließen dabei neue Kontakte, machen neue Erfahrungen und nehmen neue Perspektiven ein. Über den Freiwilligendienst findet für viele ein Rollenwechsel statt, der auch zu einer veränderten Wahrnehmung von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit und der Gesellschaft führen kann.

Ein Einsatz ist möglich im Rahmen eines Aktionstags oder regelmäßig, z. B. in der Altenhilfe, in Kindertagesstätten, Tier- oder Naturschutzvereinen. Das Angebot ist altersübergreifend und richtet sich an Menschen mit geistiger Behinderung und mit Lernschwierigkeiten. Er ist auch offen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung sowie für jene mit psychischer Erkrankung bzw. seelischer Beeinträchtigung. Die Zielgruppe ist im Sinne der Inklusion bewusst nicht klar definiert.

In den letzten Jahren wurden von Volunta im Rahmen des Programms „Aha!“ in Kooperation mit Einrichtungen mehrere Aktionstage organisiert, bei denen sich Menschen mit Behinderung zusammen mit Seminargruppen der Volunta sozial engagierten. Gearbeitet wurde in Tandems und in Kleingruppen, sodass den Teilnehmenden eine optimale Begleitung ermöglicht wurde.

zurück zur Übersicht
Kontakt
Du hast Rückfragen zu unseren Angeboten?
Dann rufen wir dich auch gerne zurück!
Kontakt