weltwärts mit volunta

Freiwilligendienst in Peru (Lima) in Kinderheimen oder in der Schule

Volunta Auslandsprogramm weltwärts: Peru

Lima ist die Hauptstadt des südamerikanischen Anden-Staates Peru und die mit Abstand größte Stadt des Landes. Im Verwaltungsgebiet der Stadt, der Provinz Lima, leben rund 9 Millionen Menschen. Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt sowie das bedeutendste Wirtschafts- und Kulturzentrum von Peru mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Museen und Baudenkmälern. Die Altstadt von Lima wurde 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Projekte sind in dem Stadtteil Cieneguilla (28 km außerhalb vom Stadtzentrum) und in dem sozial benachteiligten Stadtteil San Juan de Miraflores (an der Grenze des Stadtzentrums) angesiedelt.

Pädagogische Assistenz im Kinderdorf Westfalia (Cieneguilla)

Das Kinderdorf Aldea Infantil Westfalia nimmt verlassene Kinder auf. Das Kinderdorf ist nicht nur Unterkunft, sondern gleichzeitig auch Schule und Ausbildungsstätte. Du unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei vielfältigen Aufgaben: zum Beispiel bei der alltäglichen Hausarbeit, im Kindergarten, in der Schule (z.B. im Englischunterricht) und in den Werkstätten oder in der Bäckerei. Du bringst dich ein bei der Betreuung der Kinder mit Musik- und Kreativangeboten, bei Sportaktivitäten oder bei Ausflügen.

Pädagogische Assistenz im Kinderheim CIMA für Jungen (Cieneguilla)

Du engagierst dich in einem Kinderheim in der pädagogischen Begleitung von Jungen. Neben den alltäglichen Hausarbeiten unterstützt du vor allem in der Anleitung in den Bereichen Schreinerei, Landwirtschaft und Instandhaltung. Du begleitest die Kinder und Jugendlichen in ihrem Alltag und entwickelst weitere Fördermöglichkeiten und Angebote.

Schulassistenz in einer öffentlichen Schule (Lima)

Du unterstützt das Lehrpersonal der Schule „Leoncio Prado“ als Schulassistenz. Die Schule hat das Ziel, sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler gezielt für einen späteren Beruf vorzubereiten. Die Fächer umfassen deshalb neben den klassischen Fächern z.B. auch Unterricht im Schreinerhandwerk, elektrotechnisches Know-How, Nähunterricht oder Kochen/Backen. Je nach deinen Fähigkeiten und individuellen Interessen freut sich die Schule über Freiwillige, die mit viel Eigeninitiative Projekte zum Beispiel im Bereich Umwelterziehung umsetzen. Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, sich im Englischunterricht zu engagieren. Es handelt sich bei der Schule um eine Ganztagsschule mit Primar- und Sekundarstufe.

Bewerben

Online bewerben

Zusätzlich benötigen wir folgende Unterlagen (der Bewerbungsbogen wird dir mit der Bestätigungs-E-Mail zugeschickt):

  • Den ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • Ein Passfoto
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Nachweis über Sprachkenntnisse
  • Nachweis ehrenamtlicher/sonstiger Tätigkeiten
  • Mindestens ein Empfehlungsschreiben
  • Kopie des Reisepasses


Wie geht's weiter: Infoveranstaltung in Frankfurt am Main

Nach Erhalt deiner Unterlagen laden wir dich zu einer Infoveranstaltung in Frankfurt am Main ein.
Die Infoveranstaltung gliedert sich in

  • Einen allgemeinen Teil mit Informationen über Volunta, über weltwärts und einen Überblick über unsere Angebote
  • Einen speziellen Teil mit Informationen über Projekte in deinen Wunschländern und ein anschließendes Einzelgespräch
  • Nach der erfolgreichen Auswahl, erhältst du von uns eine Zusage für ein Projekt

 

Oder bewerben per Post?
Download Bewerbungsbogen

Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH
Region international
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt

Voraussetzungen

Du hast gute bis sehr gute Spanischkenntnisse. Von Vorteil ist handwerkliches Geschick. Darüber hinaus hast du Interesse und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Du bist bereit, mit benachteiligten Kindern und Jugndlichen zusammenzuarbeiten und das gegenseitige Lernen zu fördern. Du bist verlässlich und verantwortungsbewusst und hast bereits Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Nach Möglichkeit hast du bereits handwerkliche oder berufspraktische Kenntnisse.

Partner

Unser Partner ist das Kinderdorf Aldea Infantil Westfalia, eine Einrichtung des "Internationalen Verbandes Westfälischer Kinderdörfer" mit Sitz in Münster.

Unsere Partnerorganisation "CIMA" ist ein Zentrum zur Eingliederung verwahrloster Kinder. CIMA ist eine peruanische Non-profit-Organisation und wurde 1990 gegründet.

Die Schule "Leoncio Prado" wurde 1990 mit Hilfe von Spendengeldern gegründet, um den Kindern aus dem sozial schwachen und benachteiligten Wohnviertel San Juan de Miraflores (Lima) Bildung und damit eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen.

Kontakt
Du hast Rückfragen zu unseren Angeboten?
Dann rufen wir dich auch gerne zurück!
Kontakt