Freiwilligendienst

Für Kulturliebhaber: Kreativ sein, vermitteln, managen

Schulklassen durchs Museum führen, bei Restaurierungsarbeiten helfen, Kulturarbeit mitgestalten, vielfältige praktische Erfahrungen sammeln oder ein eigenes Projekt durchführen: Das ist ein FSJ in kulturellen Einrichtungen.

FSJ Kultur Einsatzstellen

  • Z. B. Museen und Schlösser
  • Landschaftsgärten und Parks
  • Theater
  • Bibliotheken
  • Musikschulen und Spielmobile

Vorteil für Dich

  • Einblick in die Arbeitsfelder im Kulturbereich, in Kulturbetriebe und in die Denkmalpflege
  • Kennenlernen der Methoden und Techniken der Kulturvermittlung und des Kulturmanagements

Leistungen

  • Persönliche Ansprechperson
  • Eine FSJ Kultur-Einsatzstelle, die zu dir passt und Möglichkeit zur Hospitanz
  • Pädagogische Begleitung und Seminare
  • Taschengeld von 330 Euro / Monat
  • Verpflegungspauschale (abhängig von der Einsatzstelle)
  • Beiträge zur Sozialversicherung: Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung
  • Anrecht auf Kindergeld
  • 24 Tage Urlaub
  • Bescheinigung über die Teilnahme am Jugendfreiwilligendienst und Zeugnis
  • Anrechnung des Jahres als Wartezeit für die Studienplatzvergabe
    Teilweise Anerkennung als (Vor-)Praktikum oder Anerkennungsjahr für bestimmte Ausbildungen oder Studiengänge
  • Ausweis, mit dem zum Teil Vergünstigungen z. B. im öffentlichen Personennahverkehr oder staatlichen/kommunalen Einrichtungen möglich sind

 

Voraussetzungen

  • Du bringst Interesse und Offenheit für bürgerschaftliches Engagement mit. Du willst dich verbindlich für zwölf Monate in der Einsatzstelle einsetzen. Ein Freiwilligendienst muss mindestens sechs Monate dauern. Eine Verlängerung auf insgesamt 18 Monate ist möglich
  • Alter zwischen 15 und 26
  • Kein bestimmter Schulabschluss notwendig

Bewerben

  • Bewerbung losschicken
  • Einladung zur Infoveranstaltung mit anschließendem persönlichen Bewerbungsgespräch in deiner Nähe
  • und los geht’s.

Freiwilliges Kulturelles Jahr: FSJ Kultur

Du begeistert Dich für die Arbeit in der Kultur und hast Spaß an besonderen, speziellen Herausforderungen? Du denkst über einen Beruf im kulturellen Bereich oder einer kulturellen Einrichtung nach? Dann ist ein Freiwilliges Kulturelles Jahr genau das Richtige für Dich!

Was ist ein FSJ Kultur?

Wer sich für ein Freiwilliges Kulturelles Jahr entscheidet, der kann die Abläufe in einer kulturellen Einrichtung hautnah miterleben und sich ausprobieren. Das FSJ Kultur bietet Dir, sei es in Deutschland oder als Auslandsjahr Möglichkeiten, in einem Kulturbetrieb mitzuwirken und eigene Ideen zu entwickeln und einzubringen. Du hast ein Jahr lang Zeit, die besonderen kulturellen Herausforderungen zu meistern und kannst für Dich herausfinden, ob dieses Berufsfeld für eine zukünftige Karriere in Frage kommt.

Ein FSJ Kultur besteht aber nicht nur aus Arbeitsalltag, sondern beinhaltet insgesamt 25 Bildungstage. Hier kannst Du Dich weiterbilden, verschiedene Kunstsparten kennenlernen und Dich künstlerisch austoben.

Ob Du bei der Umsetzung Deines FSJ Kultur Ausland oder Hessen wählst ist Dir überlassen. Denn auch wenn Du FSJ Kultur im Ausland verbringen solltest, wirst Du voll auf Deine Kosten kommen. Das Besondere am Kultur FSJ ist nämlich, dass Du weltweit in nur einem Jahr Verantwortung übernehmen darfst. Durch die Planung, Organisation und Durchführung eigener Projekte lernst Du Dich mit allen Schwächen und Stärken kennen und machst Dich fit für den späteren Berufseinstieg.

Freiwilliges Jahr Kultur – Grundlagen und Struktur

Die Basis für ein FSJ in der Kultur ist die Kooperation einer Einsatzstelle, eines Trägers und der freiwilligen Person. Beide Parteien vereinbaren ihre Zusammenarbeit mit Hilfe eines Vertrags und klären darin sämtliche Rechte und Pflichten. Die Verankerung in der Kultur-, Bildungs- und Jugendarbeit ist dabei dir Grundlage für die Trägerschaft, um Interessenten ein freiwilliges soziales Jahr in der Kultur ermöglichen zu können.

Ein freiwillig kulturelles Jahr – Konzeption
Das FSJ Kultur ist:

  • ein bürgerschaftliches Engagement von jungen Menschen im kulturellen Bereich.
  • ein Ort der Bildung und Selbsterkenntnis unter dem Zugangsprinzip der Freiwilligkeit.
  • eine Sonderform des FSJ (bestimmt durch das Jugendfreiwilligendienstegesetz).
  • ein Vorhaben der Jugendbildung im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG).
  • ein Kulturprojekt, in dem junge Menschen ihren Interessen an Kulturgestaltung nachgehen können.
  • eine Maßnahme zur kulturellen Bildung, die zur Persönlichkeitsbildung beiträgt.
  • ein Ort der Bildung (kompetenzbasiertes, informelles und non-formales Lernen).

Der Ausgangspunkt für das Konzept „Freiwilliges Kulturelles Jahr“ ist die Überzeugung, dass der kulturelle Sektor optimal dafür geeignet ist, jungen Menschen einen Raum für Gestaltung und Experimente im Hinblick auf ein bürgerschaftliches Engagement zu geben.

Kontakt
Unsere Service-Nr. hilft gerne weiter
Kontakt zu Volunta

MO - DO 8:00 bis 18:00 Uhr
FR 8:00 bis 16:00 Uhr

Tel.: 0611 95 24 90 00

Du hast Rückfragen zu unseren Angeboten?
Dann rufen wir dich auch gerne zurück!