Freiwilligen-Wiki
zurück zum Wiki

Arbeitsunfall

Freiwillige sind über die Berufsgenossenschaft unfallversichert. Dies bezieht sich sowohl auf die Arbeit in der EST als auch auf die Seminarteilnahme. Der Weg zur Arbeit ist ebenfalls versichert (von Haustür zu Haustür), sofern er direkt zur oder von der EST genommen wurde. Arbeits- oder Wegeunfälle sind der EST sowie dem Dienstleistungszentrum Erbach (siehe Kontakt) schnellstens mitzuteilen. Du wirst gebeten, einen ausführlichen Unfallbericht zu erstellen. Bei Unfällen (besonders Verkehrsunfällen) ist sicherheitshalber immer ein Arzt aufzusuchen, um Verletzungen auszuschließen. Spätere Mitteilungen über Verletzungen werden unter Umständen nicht anerkannt.

Zuständige Berufsgenossenschaft
Der Arzt benötigt die Angabe über die zuständige Berufsgenossenschaft. Bei der Mehrzahl der Freiwilligen ist die Berufsgenossenschaft der EST zuständig, in den anderen Fällen die Berufsgenossenschaft von Volunta. Bitte erfrage diese zu Beginn deines Freiwilligendienstes bei deiner EST und / oder frage unter der Volunta-Service-Nr. 0611 95 24 90 00 nach.

zurück zum Wiki
Kontakt
Du hast Rückfragen zu unseren Angeboten?
Dann rufen wir dich auch gerne zurück!
Kontakt